Blogstöckchen: Klischees, Let’s Plays und Favoriten

Stöckchen mit TierchenLena hat hinter Xeledons Spiegel hervorgeschaut und mich mit einem Stöckchen beworfen. Das ist eine gefühlte Ewigkeit her, aber ich habe Antworten versprochen und dazu stehe ich. Das war zwar nicht explizit „auf meinen Wunsch“, aber ich beantworte natürlich gerne (früher oder später) alle Stöckchen, die mich treffen. In diesem Sinne geht es um meine Lieblingsrollenspielprodukte, Hassklischees, schlechte Angewohnheiten und mehr.
Weiterlesen

Blogstöckchen und Ingame-Stöckchen

Clawdeen hat mich für ein neues Blogstöckchen nominiert. Vielen Dank Dir, die Fragen beantworte ich gerne, obwohl mich ein paar echt gefordert haben. Mir fiel es ziemlich schwer, etwas zu Mumien oder coolen Reittieren/Begleitern zu schreiben. Auch das außergewöhnlichste Rollenspiel zu identifizieren, war gar nicht so einfach. Und weil mir langsam die Fragen und Nominierungen ausgehen, werfe ich schließlich ein Ingame-Stöckchen. Viel Spaß mit den Antworten über Kommentare freue ich mich natürlich.
Stöckchen mit Tierchen Weiterlesen

Warum ich fertige Abenteuer leite und 10 weitere Antworten

bby stöckchen cc by-ncSchon wieder ein Blogstöckchen! Langsam habe ich ein Bloglagerfeuer beisammen, aber statt die Stöckchen zu verbrennen, erzähle ich lieber etwas über meine Charaktere, fiktive Universen, die ein Rollenspiel verdient hätten, Solo-Runden und wie viel Ich in meinen Charakteren steckt – wenigstens werde ich Letzteres gefragt. Dieses Mal stammt das Blogstöckchen von Niniofox bei Quest in Peace, der durchaus ein paar gute Gedanken festhält. Wer selbst Fragen hat, kann mir diese natürlich gerne in den Kommentaren, per Mail, Skype, Twitter oder anderweitig stellen. Schaut einfach mal auf meiner Kontaktseite vorbei.
Weiterlesen

Preise, Cons und Übersetzungen: ein neues Blogstöckchen

Lena von Xeledons Spiegel hat mich gewarnt: a wild blogstöckchen appears. Es setzt Mitmachzwang ein. Mitmachzwang ist sehr effektiv, weil ich gerade viel weniger blogge, als ich gerne möchte. (Und wenn ich mal Zeit habe, vor einer fetten Liste an Themen stehe und mich nicht entscheiden kann. Ein wenig Erwartungsdruck und subtile Interessenbekundung von außen motiviert sehr gut.) Im Nachfolgenden also elf Antworten auf elf Fragen zu Rollenspiel, Erfahrungen und impliziten Eigenlob.
bby stöckchen cc by-nc
Weiterlesen

11 Fragen – 11 Antworten: Bösewichte, Settings und Vorlieben

Ich wurde in SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns für ein Blogstöckchen nominiert. Das schmeichelt natürlich. Gerne beantworte ich die elf Wahnsinnsfragen, die sich um Rollenspiele, Settings und Nerdkram im Allgemeinen drehen. Erstaunlich viele der Fragen waren erstaunlich schwer zu beantworten. Mindestens einmal hat es sich gelohnt, noch einmal die Suchmaschinen zu bemühen, weil ich aus dem Kopf die falschen Antworten gegeben hätte. Also Bühne frei für Fragen und Antworten.
bby stöckchen cc by-nc
Weiterlesen

Naivität, Schurken und Dramedy: Blogstöckchen

Ich wäre gerne etwas naiver am Spieltisch. Sorben hat mir bei Gelbe Zeichen ein Blogstöckchen für Rollenspieler zugeworfen. Das nehme ich gerne auf und nutze es für das ein oder andere Geständnis, die Zombie-Alien-Apokalypse und eine Geschäftsidee auf der Scheibenwelt.

bby stöckchen cc by-nc

Wenn ich die Regeln richtig verstanden habe, muss ich selbst auch jemanden nominieren. Und damit sie das auch (möglichst) sicher liest, nominiere ich bereits vor meinen Antworten die Zeitzeugin Guddy. Die Fragen finden sich ganz am Ende, weil ich nicht weiß, ob die neuen Fragen außer den Nominierten irgendjemanden interessieren.

Auf die Gefahr, dass sie das weder liest, noch bei Orkenspalter oder ihrem Blog einen geeigneten Platz für eine Antwort findet, nominiere ich ebenfalls Mháire Stritter.
Weiterlesen