Abgeschlossen: RPG Challenge 2017

Der gute Michael hat auf jaegers.net in den letzten Jahren zur RPG Challenge 2017 aufgerufen. Die Challenge umfasst einige Aufgaben, die im Rahmen einer Rollenspielrunde im letzten Jahr erledigt werden sollten. Die eigentliche Challenge habe ich nicht als solche absolviert, sondern vielmehr einfach nachgezählt, welche Aufgaben ich zufällig erledigt habe.

Von den 25 Aufgaben kann ich immerhin über elf Aufgaben als erledigt betrachten. Die genauen Erfolge muss jeder für sich nachzählen, weil ich bei sechs Aufgaben etwas großzügiger war, sie zu interpretieren. Daher dürfte die Gesamtzahl der Erfolge zwischen elf und siebzehn Aufgaben liegen.

(Wer sich dafür interessiert: Die Challenge für 2018 ist auch bereits online.)
Weiterlesen

Werbeanzeigen

#RPGaDAY-Überdruss: Die 10 interessanten Fragen

Es ist #RPGaDAY im August und es nervt mich etwas, insbesondere weil mir dieses Jahr nur wenige Fragen wirklich spannend erscheinen. Ob der ursprüngliche Zweck, das Hobby in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken, wirklich gelingt, bezweifel ich ebenfalls. Daher mache ich mich ans Rosinenpicken und beantworte als einzige Beteiligung in diesem Jahr zehn der Fragen, die mir interessant erscheinen.
RPGaDAY 2017
Weiterlesen

geekquest2017: Mein Alter Ego der nWoD

GeekQuest2017 - Header von GuddyWelche Werte hätte ich wohl als Rollenspielcharakter? Die Guddy hat auf Fried Phönix zur dritten Runde der Geek Quest (#geekquest2017) aufgerufen, sich selbst als „via Videospiel, P&P oder whatever als Helden“ zu entwerfen. Das bietet sich für einen Charakterbau an, auch wenn ich mich ungerne selbst einschätze. Aber die Aufgabe hat auch ihren Reiz, um mich auf diesem Blog wenigstens einmal persönlich vorzustellen.
Weiterlesen

Blogstöckchen: Klischees, Let’s Plays und Favoriten

Stöckchen mit TierchenLena hat hinter Xeledons Spiegel hervorgeschaut und mich mit einem Stöckchen beworfen. Das ist eine gefühlte Ewigkeit her, aber ich habe Antworten versprochen und dazu stehe ich. Das war zwar nicht explizit „auf meinen Wunsch“, aber ich beantworte natürlich gerne (früher oder später) alle Stöckchen, die mich treffen. In diesem Sinne geht es um meine Lieblingsrollenspielprodukte, Hassklischees, schlechte Angewohnheiten und mehr.
Weiterlesen

Blogstöckchen und Ingame-Stöckchen

Clawdeen hat mich für ein neues Blogstöckchen nominiert. Vielen Dank Dir, die Fragen beantworte ich gerne, obwohl mich ein paar echt gefordert haben. Mir fiel es ziemlich schwer, etwas zu Mumien oder coolen Reittieren/Begleitern zu schreiben. Auch das außergewöhnlichste Rollenspiel zu identifizieren, war gar nicht so einfach. Und weil mir langsam die Fragen und Nominierungen ausgehen, werfe ich schließlich ein Ingame-Stöckchen. Viel Spaß mit den Antworten über Kommentare freue ich mich natürlich.
Stöckchen mit Tierchen Weiterlesen

Warum ich fertige Abenteuer leite und 10 weitere Antworten

bby stöckchen cc by-ncSchon wieder ein Blogstöckchen! Langsam habe ich ein Bloglagerfeuer beisammen, aber statt die Stöckchen zu verbrennen, erzähle ich lieber etwas über meine Charaktere, fiktive Universen, die ein Rollenspiel verdient hätten, Solo-Runden und wie viel Ich in meinen Charakteren steckt – wenigstens werde ich Letzteres gefragt. Dieses Mal stammt das Blogstöckchen von Niniofox bei Quest in Peace, der durchaus ein paar gute Gedanken festhält. Wer selbst Fragen hat, kann mir diese natürlich gerne in den Kommentaren, per Mail, Skype, Twitter oder anderweitig stellen. Schaut einfach mal auf meiner Kontaktseite vorbei.
Weiterlesen

Können Regeln Spannung? (Enthält Spuren von Tipps)

Flickr: Alejandro Groenewold; Inner Demons (Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0)Karneval der Rollenspielblogs und es geht um das Thema Spannung in allen Ausprägungen: Was ist Spannung? Wie erzielt man Spannung? Unterstützen Regelwerke Spannung oder hilft das Umfeld? Organisiert wird der Karneval von Zornhau, der zahlreiche Fragen zum Stichwort aufwirft. Ich möchte mich der Frage widmen, ob Regeln Spannung erzeugen können. Ich konzentriere mich dabei zwar auf Horrorabenteuer, aber mit etwas Eigenleistung sind die zentralen Punkte für alle Genre zutreffend.
Weiterlesen