[Blog-O-Quest] Fünf Fragen rund um Waffen im Rollenspiel

Logo #03 der RPG Blog-O-QuestChris von Runway 61 richtet in diesem Monat die Blog-O-Quest aus und das Thema sind Waffen im Rollenspiel. Das ist ein naheliegendes Thema, sodass es schon wunderlich ist, dass es erst in Quest #31 abgefragt wird. Ich finde das Thema ausgesprochen spannend, nicht weil ich Waffen im Rollenspiel so toll finde, dass sie viel Platz benötigen, sondern, weil ich mich zurzeit viel mit Dungeon World beschäftige, dem System meiner noch jungen Montagsrunde. Dungeon World hat dazu einen ganz eigenen Zugang, aber dazu später mehr.

Weiterlesen

Advertisements

Empfehlungen für das erste Mal als Spielleiterin

Irgendwann kommt für fast jede Rollenspielerin das erste Mal als Spielleiterin, in meinen Augen die interessanteste Rolle am Spieltisch. Mir sind schon viele Spielerinnen begegnet, die einen großen Respekt davor haben, aber wie so oft gilt, dass erst die Übung die Meisterin macht. Das bedeutet umgekehrt, dass es ganz normal ist, gerade am Anfang noch nicht perfekt zu sein.

In meinen Augen gibt es einige universelle Tipps, die für neue Spielleiterinnen nicht oft genug wiederholt werden können; insbesondere weil manche davon der eigenen Intuition widersprechen können. Meine wichtigsten Tipps für die ersten Runden als Spielleiterin sind:

  • Rede mit Deiner Gruppe
  • Spiele nicht mit Idioten
  • Suche nach einem Wohlfühlsystem statt Anfängerfreundlichkeit
  • Das erste Abenteuer muss keinen Preis gewinnen
  • Frag erst hinterher nach Hilfe

Weiterlesen

6 aus 100 – Random Blog Encounters

Logo 1w100 Random Blog Encounters

Logo von Sorben zur freien Verwendung im Rahmen der 1w100 Random Blog Encounters

Sorben hat bei Gelbe Zeichen hat eine Zufallstabelle mit hundert Fragen erstellt, um sie als Random Blog Encounters zu verarbeiten. Ich habe zwar noch einige Blogideen, aber krankheitsbedingt ist mein Kopf gerade voll und ich bekomme keinen längeren, zusammenhängenden Text hin. Daher stelle ich mich im Folgenden sechs aus hundert Encountern und hoffe, dass die Kürze der einzelnen Antworten etwas Verständliches hervorbringt.

Weiterlesen

Abgeschlossen: RPG Challenge 2017

Der gute Michael hat auf jaegers.net in den letzten Jahren zur RPG Challenge 2017 aufgerufen. Die Challenge umfasst einige Aufgaben, die im Rahmen einer Rollenspielrunde im letzten Jahr erledigt werden sollten. Die eigentliche Challenge habe ich nicht als solche absolviert, sondern vielmehr einfach nachgezählt, welche Aufgaben ich zufällig erledigt habe.

Von den 25 Aufgaben kann ich immerhin über elf Aufgaben als erledigt betrachten. Die genauen Erfolge muss jeder für sich nachzählen, weil ich bei sechs Aufgaben etwas großzügiger war, sie zu interpretieren. Daher dürfte die Gesamtzahl der Erfolge zwischen elf und siebzehn Aufgaben liegen.

(Wer sich dafür interessiert: Die Challenge für 2018 ist auch bereits online.)
Weiterlesen

#RPGaDAY-Überdruss: Die 10 interessanten Fragen

Es ist #RPGaDAY im August und es nervt mich etwas, insbesondere weil mir dieses Jahr nur wenige Fragen wirklich spannend erscheinen. Ob der ursprüngliche Zweck, das Hobby in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken, wirklich gelingt, bezweifel ich ebenfalls. Daher mache ich mich ans Rosinenpicken und beantworte als einzige Beteiligung in diesem Jahr zehn der Fragen, die mir interessant erscheinen.
RPGaDAY 2017
Weiterlesen

geekquest2017: Mein Alter Ego der nWoD

GeekQuest2017 - Header von GuddyWelche Werte hätte ich wohl als Rollenspielcharakter? Die Guddy hat auf Fried Phönix zur dritten Runde der Geek Quest (#geekquest2017) aufgerufen, sich selbst als „via Videospiel, P&P oder whatever als Helden“ zu entwerfen. Das bietet sich für einen Charakterbau an, auch wenn ich mich ungerne selbst einschätze. Aber die Aufgabe hat auch ihren Reiz, um mich auf diesem Blog wenigstens einmal persönlich vorzustellen.
Weiterlesen

Blogstöckchen: Klischees, Let’s Plays und Favoriten

Stöckchen mit TierchenLena hat hinter Xeledons Spiegel hervorgeschaut und mich mit einem Stöckchen beworfen. Das ist eine gefühlte Ewigkeit her, aber ich habe Antworten versprochen und dazu stehe ich. Das war zwar nicht explizit „auf meinen Wunsch“, aber ich beantworte natürlich gerne (früher oder später) alle Stöckchen, die mich treffen. In diesem Sinne geht es um meine Lieblingsrollenspielprodukte, Hassklischees, schlechte Angewohnheiten und mehr.
Weiterlesen