The Gamers: Humans & Households

Was machen die Helden unserer Rollenspielkönigreiche wohl in ihrer Freizeit? Also, wenn sie nicht gerade Drachen erschlagen, Prinzessinnen retten und die Skelettschar des bösen Nekromanten wieder zurück ins Jenseits prügeln, um an Loot und XP zu gelan… ich meine, weil sie selbstlos und nobel sind.

The Gamers: Humans&Households gibt in drei Episoden zu je knapp 10 Minuten darauf eine Antwort: Sie treffen sich selbstverständlich und tauchen in phantastische Welten ein, in denen Kutschen ohne Pferde fahren, indem sie das Federkiel und Pergament-Spiel Humans&Households spielen.

Bei den Spielern handelt es sich um klischeehafte Rollenspielcharakteren, die Menschen aus unserer Welt spielen. Diese mysteriöse Welt konfrontiert sie mit vielen herausfordernden Gefahren. Die Überquerung einer Fußgängerampel scheint am Ende, noch das geringste Übel zu sein.

Zu sehen gibt es die Abenteuer der Spielrunde auf dem YouTube-Kanal von Zombie Orpheus Entertainment. Ich kann sie nur empfehlen. Mir haben die Witze gefallen – bzw. die drei Folgen waren dann auch schnell vorbei, gerade als ich dachte, dass die Witze langsam überstrapaziert wurden.

Links zu den drei Episoden, um selbst reinzuschauen:
Episode 1
Episode 2
Episode 3

Advertisements

Eine eigene Meinung hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s